Dies Buch ist leit lan­gem ein Stan­dard­werk. Die ers­te und zwei­te Auf­la­ge wur­den emp­feh­lend bespro­chen. Nun liegt nach acht wei­te­ren Jah­ren die drit­te Auf­la­ge vor.